Firmung

31 Jugendliche empfingen am Sonntag, den 30.4.2017 um 9:30 Uhr die Firmung.

Das Sakrament spendete Domkapitular Msgr. Dr. Franz Schuster.

Aktion "Freude schenken" der Firmlinge

 

In der Firmgruppe haben wir darüber gesprochen wie wir anderen Menschen Freude schenken können und dass wir für andere da sein wollen, wenn sie traurig sind. Nach einer Diskussion entschieden wir uns, dass wir die Organisation "Make a wish", die Herzenswünsche von Kindern erfüllt, die schwerst krank sind unterstützen werden. Nach einigem Überlegen was wir dafür tun können wurden stundenlang Kerzen von vier Firmlingen für diese Aktion verziert. Mit viel Spaß und Freude  sind wir dieses angegangen und haben die Kerzen am 23.4.2017, in der letzten Firmlingsmesse vor der Firmung, angeboten. Jeder konnte gegen eine kleine Spende eine dieser besonderen Kerzen mitnehmen.

Das gespendete Geld kam Lena einem sechsjährigem Mädchen aus Niederösterreich zugute. Sie wünschte sich sehr einen Ausflug ins Disneyland Paris zu Mickey Mouse und all den anderen tollen Figuren.

Ende April, am Firmwochenende, war es dann für Lena soweit - sie durfte mit ihrer Familie zu Pluto und Mickey.

Anschließend findet Ihr den Bericht und einige Fotos von Lena's großer Reise.

Kathi, Natascha, Jenny und Anja

 

Bericht der Familie von Lena über ihren Disneyaufenthalt:

Es ist sehr schwer es in Worte zu fassen, was wir alles erlebt haben. Aber ich werde mich bemühen. Unsere Reise begann an einem Donnerstag zeitig in der Früh. Lena und ihre Schwester waren so aufgeregt, dass sie nicht mehr schlafen konnten. Es war ja nicht nur das wir ins Disneyland fliegen sondern es war ja noch etwas zweites Tolles für die Mädels dabei. Beide sind noch nie geflogen. Nach einer kurzen Autofahrt zum Flughafen Wien Schwechat begann ihr/unser Erlebnis. Kurzer Check in und ab ins Flugzeug. Die beiden kamen aus dem Staunen gar nicht raus. Ein Strahlen und Grinsen im ganzen Gesicht. Nun gut gelandet in Paris fuhren wir mit dem Bus zum Hotel. Schnell ausgepackt und ab ins Disneyland. Was soll ich sagen. Dort angekommen war es dann aus mit den Kids. Sie hatten nur noch ein Lächeln, ein Grinsen und große Kulleraugen. Es war so schön anzusehen!! Drei Tage den Alltag, Gedanken, Sorgen vergessen können, tat uns allen wirklich gut! Ich möchte mich in Namen meiner Familie für alles recht herzlich bedanken. Es war ein Erlebnis dass man in Worten nur sehr schwer sagen kann.

Dankeschön Lena´s Familie